Willkommen

Willkommen


Einschränkungen im Ausbildung- und Übungsdienst

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation und insbesondere aufgrund der Befürchtungen, dass die Omikron-Virus-Variante zu einer erhöhten Ansteckung führen wird, ist der Übungs- und Ausbildungsdienst in Präsenz der Feuerwehren in Cölbe aktuell nicht möglich. Es wird wieder auf bereits bewährte Konzepte für Online-Ausbildungen zurückgegriffen. Das kennen wir schon aus früheren Phasen der Pandemie.

Die Einsatzbereitschaft bleibt dennoch uneingeschränkt bestehen. Sollte ein Notfall auftreten, stehen ihre Feuerwehren in den Cölbe und seiner Orteile in gewohnter Weise zur Verfügung, um zu helfen. Die Impf- und Booster-Quote ist überdurchschnittlich hoch bei unseren Feuerwehrleuten, so dass dieser Teil der kritischen Infrastruktur gut gerüstet ist. Auch die Umstellung des Ausbildungs- und Übungsdienstes können gut kompensiert werden, da sowohl für die fachlichen wie auch die technischen Möglichkeiten rechtzeitig vorgesorgt wurde.

Wir hoffen, dass wir alle in absehrbarer Zeit wieder entspannter zusammenkommen können. Bleiben Sie bis dahin gesund und zuversichtlich.

Abbiege-Assistent macht Feuerwehrautos noch sicherer

Insbesondere beim Rechtsabbiegen ist der Bereich rechts neben einem großen Lkw für den Fahrer nur schwer einsehbar. Auch bei Feuerwehrfahrzeugen ist das natürlich ein Problem.
Um die Fahrzeugführer beim Rechtsabbiegen zu unterstützen und dort im toten Winkel befindliche Fußgänger oder Fahrradfahrer zu erkennen, hat die Gemeinde Cölbe für die zwei größten Feuerwehrfahrzeuge des Ortsteils Cölbe die nachträgliche Montage eines Abbiege-Assistenten veranlasst. Dieser Assistent überwacht den Bereich rechts neben dem Fahrzeug per Radar und mittels einer Kamera.
 
Wir danken der Gemeinde Cölbe für diese Investition, die den Feuerwehrleuten eine hilfreiche Unterstützung ist. Diese Technik wird helfen, jemanden vor Schaden und Verletzungen zu bewahren.
Details zum Assistenten können auf der Seite des Herstellers oder dem nachfolgenden Video entnommen werden.

Der LETZTE macht das Feuer aus :-(


Soweit sollte es in keinem Ort kommen - auch nicht in Cölbe.
Mitmachen kann JEDER. Alle helfenden Hände und Engagierte sind WICHTIG - ob Mann oder Frau.
You have a migration background - your are very welcome! Try it!
Erstes Wissen, tolle Freunde und viel Zusammenhalt bietet schon unsere Jugendfeuerwehr. Wer dann später noch Interesse hat, darf gerne in der Einsatzabteilung einsteigen.

über 2 Jahre Bauzeit in 10 Minuten Video - Viel Spaß!

Das Feuerwehrwesen im Landkreis Marburg-Biedenkopf

Letzter Einsatz


F2 Feuer (inkl. Nachalarmierung)
Schönstadt
15.01.2022 ab 13:49 Uhr
weitere Infos zu Einsätzen

Neuigkeiten

Feuerwehrleute erneut Spitzenreiter

freies WLAN

Die digitale Dorflinde in der Gemeinde Cölbe, so wird das kostenfreie WLAN bezeichnet, ist jetzt auch am Feuerwehrhaus verfügbar. Für jeden kostenfrei kann dort das freie WLAN "Hessen-WLAN Gemeinde Cölbe" genutzt werden.